Alle Artikel

11. August 2017

Nehmen wir mal an du hast eine Million Dollar zur Verfügung. Damit möchtest du dein Brand bewerben und sicherstellen, dass die Ausgaben sich lohnen und ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet ist  – wie stellst du das an? Wer bekommt dein Geld? Immer mehr Vermarkter sind verunsichert: Der Begriff „Fake News“ ist mittlerweile in aller Munde und zudem beunruhigen Vorfälle wie das Auftauchen von hochwertigen Anzeigen neben anstößigen Inhalten. Viele Werber sehen sich veranlasst, ihre Strategie mit jedem einzelnen Partner zu überdenken. Die Frage: „Was machst du, um unser Brand zu schützen?” taucht nun immer häufiger auf. Digitale Werbung hat der Marketinglandschaft sehr viel Gutes gebracht: Messbarkeit, Skalierbarkeit und fortschrittliches Targeting. Andererseits kann man sich in dem oft unüberschaubaren Dschungel von Angeboten auch ein bisschen wie im Wilden Westen fühlen. Jargon und Terminologie sind kompliziert, werden oft nicht verstanden oder komplett ignoriert. Nur mal zum Vergleich: Der Kauf von TV-Werbung, beispielsweise, ist […]

3. August 2017

Das Problem mit dem Open Web ist, dass es manchmal chaotisch und schon fast so verwirrend scheint wie der Times Square bei Nacht. Es gibt zu viele verschiedene Werbeplatzierungen, die über dem Artikel, in der Mitte des Artikels, entlang der rechten Leiste oder am Ende des Artikels platziert sind und alle kommen mit ihrer ganz eigenen User Experience (UX) und unterschiedlichen Zielvorgaben. Dadurch werden Publisher in ihrer Seitennutzung eingeschränkt und auch Brands können nicht entscheiden, neben welchem Content-Erlebnis sie platziert werden. Selbst für den Leser ist das irritierend. Der verweilt daher oft nicht lange auf der Website und liest oder überfliegt ein paar Artikel nur kurz, um dann wieder zurück auf seinen Social Media Account zu gehen. Wer kann es ihm schon verübeln? Diese Situation ist natürlich nicht nachhaltig, da sich das Internet ständig weiterentwickelt und immer mehr User via Smartphone oder Tablet online gehen. Aber hat diese Entwicklung auch […]

12. July 2017

Wir gehören zu den größten Discovery-Plattformen weltweit. Unsere Kunden sind Publisher und Werbetreibende. Ihnen gegenüber stehen wir in der Pflicht, Fake News zu erkennen und diese noch vor der Verbreitung zu löschen, bzw. aus den Streams zu entfernen. Damit dies in gleichbleibend hoher Qualität gelingt, haben wir den richtigen Umgang mit Fake News in unsere internen Richtlinien integriert, die für alle 550 Mitarbeiter weltweit verbindlich sind. Darin definieren wir zunächst einmal, was Fake News sind: Ein Inhalt – Video, Text, Bild – der mit der Intention produziert wurde, dass Nutzer etwas glauben, das nicht wahr ist, sei es für kommerzielle, politische oder andere Zwecke. Was genau tun wir, um die Auslieferung von Fake News zu vermeiden? Wir haben detaillierte, öffentliche Advertiser-Guidelines aufgesetzt, in denen wir konkretisieren, was akzeptabel ist und was nicht. Dazu kommt: Der Content, der von Taboola ausgeliefert wird, wird manuell geprüft und von einem Menschen kategorisiert, der […]

Erstelle deine erste Kampagne mit Taboola!