Wie Taboola neuen Mitarbeitern:innen das Arbeiten von Zuhause erleichtert

Gepostet von

Die letzten 18 Monate waren eine schwierige Zeit, nicht zuletzt für wachsende Unternehmen, die auch in Anbetracht von Remote-Arbeit weiterhin die besten Talente rekrutieren wollen.

Bei Taboola haben wir intensiv daran gearbeitet, einen Onboarding-Prozess zu entwickeln und einzuführen, der dem persönlichen Erlebnis sehr ähnlich ist. Unser Ziel ist es, dass sich neue Kolleg:innen willkommen und als Teil eines kollaborativen Teams fühlen – auch in der Ferne.

„Taboola gibt dir alle Tools, Schulungen und Informationen, die du für deine Arbeit brauchst. Und falls du etwas vergisst oder nicht weiter kommst, ist immer jemand zur Stelle. Du wirst rundum unterstützt!“ – Justine Akbari, Account Manager, Enterprise Publisher (US, NYC)

Es ist ein Prozess, der bereits vor dem ersten Arbeitstag beginnt. Neue Mitarbeitende erhalten einen Laptop und einen Willkommenskorb sowie die notwendigen Ressourcen für den Start in ihrer Rolle.

Justine Akbari, Account Manager, Enterprise (US, NYC) kam im März 2021 zu Taboola und sagt, dass eine gute Kommunikation und virtuelle Meetings dazu beigetragen haben, Verwirrung und Nervosität zu vermeiden.

„Mein Computer kam ein paar Tage früher an. Am ersten Arbeitstag hatte ich Meetings mit HR und IT für das technische Onboarding und den Papierkram, gefolgt von einem vollständigen Zeitplan mit Videos zum Anschauen, Live-Schulungen und Gruppenmeetings mit meinem Account Director und anderen neuen Beschäftigten. Es war ehrlich gesagt die zuverlässigste, durchdachteste und sinnvollste Einführung, die ich je hatte.”

Ein wichtiger Schwerpunkt von Taboola ist es, sicherzustellen, dass neue Mitarbeiter:innen für das Arbeiten von zu Hause die richtigen Ressourcen haben. Taboola bietet eine Zulage, um zu gewährleisten, dass alle Tools und Hilfsmittel zur Verfügung stehen, die für ein komfortables Arbeiten benötigt werden.

„Ich liebe es, wie ergonomisch mein Homeoffice ist“, sagt Martina Lehner, SMB Media Account Manager (DACH), die seit Februar 2021 dabei ist. „Ich habe eine Laptop-Halterung, einen höhenverstellbaren Schreibtisch und einen rückenfreundlichen Stuhl. Der Zuschuss war toll, da ich damit mein Homeoffice selbst einrichten konnte, um meinen Anforderungen gerecht zu werden, die sich womöglich von denen meiner Kolleg:innen unterscheiden.”

Da neue Taboolars aus verschiedenen Branchen hinzukommen, ist es auch wichtig, einen Einstieg in die sich schnell entwicklende Online-Werbebranche zu bieten. Martina war vorher in einem anderen Bereich von Online-Werbung tätig: „Ich musste mich auf Native Advertising einstellen und die Dynamik dieses Kanals innerhalb der Online-Marketing-Strategie meines Kunden verstehen. Den entscheidenden Deep Dive hatte ich mit meinen Kolleg:innen aus dem EMEA-Team. Jede:r einzelne von ihnen hat sich die Zeit genommen, um Wissen mit mir zu teilen und mir Tipps, Tricks und Best Practices zu zeigen.”

“Habe Spaß dabei! Du lernst so viele tolle Leute kennen, intern und extern. Ich habe so viele Werbetreibende kennengelernt, die super respektvoll und dankbar für die Unterstützung sind, die man bietet.” – Martina Lehner, Account Manager, SMB Media (DACH)

Die Taboola U und die Business School spielen eine wichtige Rolle bei der Gewährleistung, dass auch neue Mitarbeitende ein ausgeprägtes Verständnis für die Branche erhalten. Taboola U ist eine Schulungswoche für unsere neuen Mitarbeiter:innen, in der sie alles über Taboola lernen – unser Geschäftsmodell, welche Teams die Vertriebsorganisation unterstützen, den Tagesablauf, Elevator-Pitches, Zertifizierungen von Inhalten und vieles mehr.

Seitdem wir virtuell arbeiten, haben wir Elemente im Bereich der Teamarbeit hinzugefügt, um die Dynamik zu fördern und das Kennenlernen der neuen Taboolars in den verschiedenen Märkten und Teams zu erleichtern. Nach Taboola U nehmen unsere Mitarbeiter:innen an einem rollenspezifischen Training in der Business School teil. Hier werden das Wissen, die Tools und die Vertriebskompetenzen vermittelt, die sie benötigen, um ihre Arbeit erfolgreich zu gestalten.

Tommy Lederer, SMB Publisher Account Manager (EMEA), der im März 2021 zu Taboola kam, sagt, dass ihm diese Ressourcen ein Verständnis für das breitere Geschäft und die Zusammenarbeit aller Beteiligten vermittelt haben.

„Besonders hilfreich fand ich die technischen Online-Kurse, in denen die internen Systeme und Workflows von Taboola, wie Salesforce und Backstage, erläutert wurden.“

Viele neue Mitarbeiter:innen empfanden den Elevator Pitch am Ende des Taboola U-Kurses als das herausforderndste – und lohnendste – Modul. Taboola-Newcomer Yotam Cohen, SMB Publisher Associate Account Manager (US,NYC), sagt: „Ich habe meinen Manager und andere Kolleg:innen um Tipps gebeten und habe seitdem bei mindestens fünf anderen Personen erfolgreich gepitched.“

Yotam war auch begeistert, als er mehr über die Produktpalette von Taboola erfuhr, nicht zuletzt Explore More„Es zeigt Publishern, dass wir nicht nur Produkte entwickeln, um zu monetarisieren, sondern tatsächlich dazu beitragen, ihre Leserschaft zu erweitern.“ Er fügt hinzu, auch Taboola News habe ihn sehr begeistert. „Die Tatsache, dass sich Samsung für uns entschieden hat, spricht großartig für dieses Unternehmen und wofür wir stehen.”

“Ich hatte das Gefühl, dass ich jeden im Team alles fragen konnte. Das hat für mich den größten Unterschied gemacht. Die morgendlichen Meetings haben mir entscheidend geholfen, durchzustarten und mit allen in Verbindung zu bleiben.” – Sofia von Wedemeyer, Account Manager, SMB (DACH)

Aber es dreht sich nicht ausschließlich um die Arbeit. Wir sind uns sehr bewusst, dass im Homeoffice einige der sozialen Aspekte eines dynamischen und integrativen Unternehmens wegfallen. Daher haben wir neben für Taboolars entwickelten, regelmäßigen Watercooler-Sessions, einem Äquivalent für das informelle Gespräch an der Kaffeemaschine oder dem Wasserspender, auch eine Reihe virtueller Clubs, Aktivitäten und Challenges geschaffen – von Kochkursen bis hin zu DIY-Wettbewerben.

Martina sagt, dass sich ihr Team fast täglich online trifft: „Wir erhalten die neuesten Updates über unser Team, plaudern aber auch über die neuesten Serien auf Netflix. Ich habe bisher an jeder Watercooler-Session teilgenommen und es ist schön, nicht nur Leute aus dem Londoner Büro, sondern auch Taboolars aus der gesamten EMEA-Region zu treffen.”

Sie hat auch an einer Reihe von Aktivitäten teilgenommen. „Ich hatte einen Riesenspaß, mit anderen Kolleg:innen virtuell zu kochen und anschließend unsere Kreationen in unserer EMEA WhatsApp Gruppe zu teilen.“

Der Wechsel zu einem neuen Unternehmen kann sowohl spannend als auch etwas einschüchternd sein. Bei Taboola streben wir danach, eine Umgebung zu schaffen, in der Begeisterung und Achtsamkeit stärker sind als mögliche Nervosität. Tommys Rat an neue Mitarbeiter:innen ist simpel:

„Komme mit einem großen Lächeln an und sei bereit, viele Fragen zu stellen – es gibt immer jemanden, an den du dich wenden kannst, auch virtuell.“

Während dieser Artikel verfasst wird, sind wir derzeit im Begriff, unsere internationalen Büros wieder zu eröffnen. Taboola wird dabei bis auf Weiteres ein flexibles, hybrides Arbeitsmodell für all diejenigen anbieten, die gerne von zu Hause aus arbeiten.

Du interessierst dich für eine Karriere bei Taboola? Wir stellen weltweit ein! Besuche einfach unsere Website, um unsere offenen Stellen zu sichten und plane den nächsten Schritt in deine Zukunft.

Erstelle deine erste Kampagne mit Taboola!